Lernen von den Judo-Profis

Von links: Ronja Gesell; Laura Vargas-Koch; Katrin Gesell; Amelie Stoll; Cornelia Kretschmer; Kevin Musch

Beim Lehrgang des bayerischen Judo Verbandes in Erlangen konnten zwei hochkarätige Referenten verpflichtet werden. Laura Vargas-Koch holte sich bei der letzten Sommerolympiade in Rio de Janeiro die Bronze Medaille. Davor hatte die Berlinerin bereits Vize-Welt- und Europameistertitel und zahlreiche Medaillen bei internationalen Wettkämpfen geholt. Ihr zur Seite stand die Bundesliga- und DJB-Kollegin Amelie Soll vom TSV Großhadern, ihres Zeichens aktuelle Europameisterin U23 und ebenfalls erfolgreiche Medaillen-Sammlerin auf nationalen und internationalen Matten. Unterstützt wurde das Trainerteam zudem vom Sponsor und früheren erfolgreichen Judoka Hendrik Schumacher und dem mehrfachen kanadischen Meister Zachary Burt. Die Chance von den international erfolgreichen Meistern zu lernen, nahmen auch vier Judokas des TSV Obernzenn wahr. In zwei schweißtreibenden Einheiten wurden verschiedene Varianten des Wurfes O-Uchi-gari und Sankaku-Haltegriff im Boden geübt. Mit den Tipps der Profis konnten unsere Teilnehmer die Techniken aus verschiedenen Ausgangssituationen verfeinern und verbessern. Anschließend war noch Zeit die Olympia- und Europameisterschafts- Medaille in die Hand zu nehmen, Autogramme zu erhalten und Fotos mit den sympathischen Athletinnen zu machen.

                         

Copyright © 2018 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.