Starke U12-Judokas aus Obernzenn

Beim mittelfränkischen Judo-Poolturnier hatten das Trainerteam TSV Obernzenn um Wolfgang Kretschmer in der Altersklasse U 12 alle Hände voll zu tun. Acht talentierte Judokas stellten sich, teilweise zum ersten Mal, erfolgreich der Konkurrenz aus dem Bezirk und sammelten fleißig Erfahrung, sowie zwei Gold-, drei Silber-, sowie drei Bronze-Medaillen.

MU12 von links: Mahmoud Ali; Betreuerin Cornelia Kretschmer; Matteo Rößl; Trainerin Lisa Kretschmer; Feras Al Habbal; Betreuer Kevin Musch; Serkan Özdil; Niklas Turowski; Finn Wiesinger

In der MU12 konnte das Obernzenner Talent Finn Wiesinger erfolgreich in die Wettkampfsaison starten und mit sehenswerten Techniken drei starke Siege zu Gold einfahren. Im Leichtgewicht hatte es Niklas Turowski schwer gegen erfahrene und starke Gegner und erkämpfte sich mit guten Ansätzen einen dritten Platz. Feras Al Habbal konnte nach einem spannenden Unentschieden, einem verlorenen Kampf und einem Sieg in seinem ersten U12-Jahr Silber in Empfang nehmen. Auch Matteo Rößl startete erstmals in der Altersklasse und musste gleich vier Kämpfe gegen erfahrenere Wettkämpfer bestreiten. Er zeigte, dass er seine gelernten Techniken auch anwenden kann, jedoch ließ er einige Chancen im Boden ungenutzt und konnte neben dem dritten Platz viel Erfahrung mit nach Hause nehmen. Mahmoud Ali zeigte tolle Judo-Techniken, musste sich nur einem dominanten Altdorfer geschlagen geben und gewann letztlich Silber. Das dritte Gold ging in der höchsten Gruppe an den erstmals angetretenen Serkan Özdil, der viel Potenzial erkennen lässt, jedoch durchaus noch mutiger Auftreten könnte.

FU 12 von links: Zara Papapietro; Betreuerin Cornelia Kretschmer; Sophia Lange

Zum Abschluss des Wettkampftages waren die U12 Mädchen Zara Papapietro und Sophia Lange an der Reihe. Zara startete im Leichtgewicht als jüngster Jahrgang und hatte leider zuviel Respekt vor den erfahrenen und höher graduierten Kämpferinnen aus Nürnberg und Altenfurt. Dennoch zeigte sie gute Angriffe und beendete das Turnier auf dem zweiten Platz. Auch Sophia Lange hatte es bei Ihrem zweiten Wettkampfeinsatz gegen höher graduierte Gegnerinnen nicht leicht, konnte jedoch den versierten Gegenüber Punkte abluchsen und freut sich über Bronze.

                         

Copyright © 2018 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.