Alle Ereignisse des Jahres 2018

Bronze für Ronja Gesell

Von links: Abdusalam Mohammed Serbo; Ronja Gesell

Mit der Nordbayerischen Einzelmeisterschaft starteten die U21-Judokas in die diesjährige Meisterschaftsserie im Judo. Für den TSV Obernzenn standen gleich zwei Athleten auf der Matte um sich in dieser Altersklasse zu beweisen. Erstmals stellte sich Abdusalam Mohammed Serbo der Herausforderung und musste in der stark besetzten Mittel-Gewichtsklasse antreten. Gegen langjährig erfahrene Dan-Träger konnte er zuerst noch gut dagegenhalten, musste aber letztendlich den versierten Gegnern Respekt zollen und beendete das Turnier mit einem 9. Platz. Bei den Frauen U21 lief es für Ronja Gesell besser. Auch hier war die Gewichtsklasse mit erfolgreichen Kaderathletinnen ausgesprochen stark besetzt. Dennoch erreichte die Obernzenner Sportlerin nach guten und spannenden Kämpfen den dritten Platz und somit die Qualifikation für die bayerische Einzelmeisterschaft.

Mittelfränkische Meisterin U18

Foto: Mittelfränkische Meisterin Ema Andrade mit der Goldmedaille

Am Wochenende startete die U18 in die diesjährige Meisterschaftsserie im Judo. Gleich nach den Ferien mussten sich die Wettkämpfer in Nürnberg beweisen. Bei den jungen Frauen startete mit Ema Andrade erstmals auch eine Judoka des TSV Obernzenn. Als jüngster Jahrgang dieser Altersklasse konnte sie sich im Super-Leichtgewicht gleich den mittelfränkischen Titel sichern und Wettkampferfahrung gegen starke Dan-Trägerinnen sammeln. Trainer Wolfgang Kretschmer freut sich mit Ema Andrade über den erfolgreichen Start und die Qualifikation zur Nordbayerischen Einzelmeisterschaft am kommenden Wochenende in Hof.

                         

Copyright © 2018 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.