Hinten von links: Michael Fluhrer
Vorne von links: Finn Wiesinger; Justin Dörres; Niklas Turowski; Vincent Denzler

Zum Jahresauftakt lud der Bezirk Mittelfranken die Nachwuchsjudokas zum Poolturnier nach Nürnberg ein. Vier Obernzenner Starter in der U10 konnten sich hier mit zahlreichen Gleichgesinnten messen. Die Trainer Michael Fluhrer und Wolfgang Kretschmer stimmten die Athleten auf die Kämpfe passend ein und waren mit den erzielten Leistungen durchwegs zufrieden. Niklas Turowski stand zum ersten Mal auf der Wettkampfmatte und konnte gleich in der ersten Begegnung einen 8:0 Sieg einfahren, bevor er sich stärkeren Kämpfern geschlagen geben musste. Er freute sich über seine erste Bronzemedaille. Justin Dörres begann seinen ersten Kampf ebenfalls stark, konnte sich in den folgenden Kämpfen trotz guter Ansätze und Kampfwillen leider nicht durchsetzen und sicherte sich ebenfalls Bronze. Auch Vincent Denzler errang in seiner Gruppe einen dritten Platz. Er konnte mit einigen Ansätzen punkten und gute Wettkampferfahrung sammeln. Eine überzeugende Leistung zeigte Finn Wiesinger bei seinem erst zweiten Wettkampfeinsatz. Mit schnellen Wurf- und Bodentechniken gelangen ihm drei vorzeitige Siege und so stand er verdient auf den ersten Platz.

Weitere Bilder zu diesem Bericht gibt es in der Galerie.

                         

Copyright © 2019 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.