Von links: Philipp Rollinger; Tim Lober; Lilli Wittmann; Leni Wittmann; Thomas Kreuzer (Trainer)

Vier Judokas - vier Medaillen! Die besten Judokas aus Mittelfranken in der Altersklasse U15 nahmen an einem Sichtungsturnier in Nürnberg teil. Dieser Wettkampf zählt für die Bezirkstrainer als wichtige Grundlage zur Bildung einer zukünftigen Auswahlmannschaft. Entsprechend hoch war die Leistungsdichte der Wettkämpfer und sämtliche Starter des TSV Obernzenn zählen zudem zum jüngsten Jahrgang dieser Altersklasse. Im Leichtgewicht konnte Philipp Rollinger dreimal überzeugend siegen, bevor er von einem geschickten Nürnberger durch eine Kontertechnik eine kleine Wertung abgeben musste und somit Silber erreichte. Tim Lober hatte es mit einer durchwegs älteren und höher graduierten Konkurrenz zu tun. Sein mutiger und beherzter Einsatz wurde mit dem 3. Platz belohnt. Auch Lilli Wittmann bei den Frauen U15 hatte es in einer neuen Gewichtsklasse nicht leicht, sicherte sich jedoch eine hervorragende Bronzemedaille. Nach zwei sicheren Siegen, musste sie sich den kräftigeren Kämpferinnen aus Neuhaus und Altenfurt geschlagen geben. Ihre Schwester Leni musste im Leichtgewicht verletzungsbedingt im Finale passen und komplettierte den Team-Erfolg mit einer weiteren Silbermedaille.

                            

Copyright © 2019 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.