Beim traditionellen Familienausflug der Judokas des TSV Obernzenn wurde diesmal in die Pedale getreten. Bei besten Ausflugswetter schwangen sich zahlreiche Teams aufs Rad. Aber nicht nur eine gemütliche Fahrt, sondern auch eine Herausforderung erhöhten den Spaßfaktor. Die abwechslungsreiche Strecke um Bad Windsheim musste von den Teilnehmern erkundet und Aufgaben gelöst werden. Am Ziel wartete ein gemeinsames Mittagessen im Biergarten.

Nach dem Essen wurden noch die von der Familie Bode gestifteten Pokale für die drei besten Teams und ein Sonderpreis vergeben. Die meisten Punkte erreichte Leni Wittmanns Team, gleich dahinter ergatterte Noah Soldner den Silber-Pokal, vor Justin Wittmann. Der Sonderpreis „goldener Lenker“ wurde an Abdula Al Nasar vergeben, damit er immer den richtigen Weg findet.

                            

Copyright © 2019 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.