Vorne rechts: Jan Müller

 

In Ansbach fanden am 28.09.2014 die mittelfränkische Einzelmeisterschaft im Judo der Jugend U15 statt. Hierbei stellte sich Jan Müller vom TSV Obernzenn erstmals der Herausforderung eines Wettkampfes. Seinen ersten Kampf bestritt er trotz Nervosität mit vielen Angriffen und dominierte seinen Gegner aus Wilhermsdorf deutlich. Aus seinem Haltegriff gab es kein Entrinnen mehr und so siegte Jan mit Ippon vorzeitig. Im Halbfinale stand er dann einem erfahrenen Kämpfer aus Lauf gegenüber, der ihn mit einer perfekten Technik besiegte. Im Kampf um den 3. Platz konnte er den Kämpfer aus Nürnberg in einem ausgeglichenen Duell lange Paroli bieten, jedoch geriet er in einen Haltegriff, aus dem er sich nach der kräftezehrenden Vorrunde nicht mehr befreien konnte. Dennoch hat er mit dieser guten Platzierung das Startrecht zur nordbayerischen EM in Hof erlangt. 

Im Rahmen der Meisterschaft war auch Lisa Kretschmer als Jugend-Kampfrichterin im Einsatz. Nach den Kämpfen der männlichen Jugend wurde sie im Kreise ihrer Kollegen für ihre Leistungen zum Kampfrichter auf Bayernebene ernannt. Damit konnte Lisa eine Lizenzstufe überspringen und kann nun auf gesamtbayerischer Ebene in allen Altersklassen und Ligen als Referee (Kampfrichter) eingesetzt werden.

Copyright © 2019 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.